Home » Finanzen » Hilfe bei Problemen mit Steuerstrafrecht

Hilfe bei Problemen mit Steuerstrafrecht

Jeder der selbstständig ist, muss sich selbst um seine Steuern kümmern. Man kann die Verwaltung natürlich abgeben an seinen Steuerberater, aber viele machen es dennoch selbst. Auch im privaten Bereich können Probleme mit dem Steuergesetz auf Sie zu kommen, wenn Sie ihre Steuern nicht richtig gezahlt haben.

In diesem Artikel geht es darum, was man machen kann, wenn man Probleme mit dem Steuerstrafrecht hat. Im Steuerrecht geht es um die möglichen Sanktionen (Strafen/Konsequenzen) bei Verstößen gegen das Steuergesetz.

Ein klassischer Fall

Sie haben Steuern hinterzogen und jetzt müssen Sie sich gegen den Vorwurf der Steuerhinterziehung wären. Das wären Sie nicht der Erste dem das passiert, das wissen ja mittlerweile alle, seit dem Fall eines Fussballmanagers aus dem südlichen Teil unseres Landes. Was tun? Natürlich brauchen Sie dann eine Beratung durch einen Anwalt im Steuerstrafrecht. Es gibt Spezialisten mit viel Erfahrung im Steuerstrafrecht, diese können Sie am besten beraten und betreuen bei einem solchen Fall.

Nicht immer hat das Finanzamt recht, es kann auch passieren, dass ihr Finanzamt einen Fehler gemacht hat. Überlassen Sie nichts dem Zufall und lassen Sie sich auf jeden Fall von professionellen Fachleuten helfen.

Wobei kann Ihnen eine Beratung helfen …

  • evtl. ist noch eine strafbefreiende Selbstanzeige möglich
  • Hilfe bei Durchsuchungen der Steuerfahndung
  • handeln Sie schnell und richtig
  • weniger Angst durch gute Aufklärung des Sachverhalts
  • Hilfe bei Steuerprüfungen
  • Einsatz als rechtliche Vertretung vor Gericht, im Einspruchs- und Finanzgerichtsverfahren und gegenüber der Bußgeld- und Strafstelle

Mein Fazit

Natürlich hofft jeder das ihm so etwas erspart bleibt und das man richtig gehandelt hat. Hat man selbst falsch gehandelt, dann muss man wohl damit rechnen, dass es dazu kommen kann.

Wenn das Kind dann in den Brunnen gefallen ist, dann sollte man auf jeden Fall eine gute rechtliche Beratung und Betreuung nutzen, ansonsten wird es am Ende wohl noch eine viel größere Katastrophe.