Home » Finanzen » Bezahlte Werbeemails erhalten und Geld verdienen

Bezahlte Werbeemails erhalten und Geld verdienen

E-mail mit Werbung nerven! Man kann aber auch Geld verdienen mit Werbemails die man erhält. So kann man sich einen kleinen Nebenverdienst aufbauen. Ich möchte beschreiben wie Paid4 funktioniert.

Bezahlung für Werbeemails

Das Thema bezahlte Emails hört sich doch sehr interessant an.

Das ganze funktioniert so, das man eine E-mail erhält und diese lesen muss. In jeder E-mail geht um Werbung. Wie das genau funktioniert, erfährst du auf http://www.adiceltic.de/kurzanleitung/. Die Erklärung ist besonders gut geeignet für Einsteiger.

Einfach mal testen …

Bezahlte_WerbeemailsIch empfehle euch das nebenbei einfach mal auszuprobieren, um herauszufinden ob es sich für euch persönlich auch lohnt. Es gibt viele verschiedene Anbieter für Paid4 Werbemails und dabei gibt es immer gute und schlechte Anbieter.

Um pro Monat einen kleinen Betrag zusätzlich zu verdienen ist das Konzept gut geeignet. Beträge werden meist ab 5€ oder 10€ ausgezahlt, entweder per Überweisung oder PayPal.

Was Sie dafür brauchen ist eigentlich nur eine E-mail Adresse.

Nicht jedem Anbieter trauen

Ich empfehle Ihnen immer die Augen auf zu halten, nicht jeder Anbieter ist seriös. So mancher Anbieter lockt mit großen Summen, das kann natürlich nicht funktionieren. Pro Werbemail einige Euro sind selbstverständlich eher nicht realistisch. Sie werden dann nur ausgenutzt und arbeiten ein paar Tag hart und dann ist der Paidmailanbieter auf einmal nicht mehr zu erreichen. Sie haben dann natürlich für nichts gearbeitet.

Sie müssen diese Art der Arbeit realistisch einschätzen. Es ist möglich sich 50€ vielleicht auch 100€ insgesamt pro Monat zu verdienen, allerdings sollte man nicht mit mehr rechnen. Es kann nur ein kleiner Nebenverdienst sein.

Wenn Sie Interesse daran haben, dann probieren Sie es einfach mal aus. Sie werden sehr sehr schnell merken, ob es für Sie wirklich Sinn macht.

Positiv zu erwähnen ist übrigens, das man selbst kein Geld in die Hand nehmen müssen. Eine E-mail Adresse bekommen Sie kostenlos und sonst brauchen Sie nichts.