Freitag , 18 August 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Sparen & Vergleichen im Internet » Warum sich der Kreditkartenvergleich lohnt

Warum sich der Kreditkartenvergleich lohnt

Jede Kreditkarte bietet dieselben Konditionen? Das stimmt ganz sicher nicht. Auch wenn es so scheint, als wäre eine Kreditkarte eben einfach eine Kreditkarte, so gibt es hier doch erhebliche Unterschiede. Das beginnt schon bei den Möglichkeiten. Die klassische Kreditkarte bietet einen Verfügungsrahmen, der einmal im Monat abgerechnet und wieder ausgeglichen wird. Bei der Revolving-Karte ist es möglich, den genutzten Betrag in Raten abzuzahlen und die Prepaid-Kreditkarte funktioniert auf Guthabenbasis. Ist die Entscheidung für eine der Karten gefallen, dann heißt das aber noch lange nicht, dass hier nicht noch mehr verglichen werden muss.

Nehmen wir das Beispiel der klassischen Kreditkarte, die nach wie vor besonders häufig in Anspruch genommen wird. Das System ist bei jedem Anbieter in etwa gleich. Nach dem Nachweis des Einkommens wird ein Verfügungsbetrag festgelegt. Dieser Betrag kann innerhalb eines bestimmten Zeitraumes – meist innerhalb von vier Wochen – genutzt werden. Nach dem Ablauf des Zeitraumes gibt es für den Kunden eine Kreditkartenabrechnung und der offene Betrag wird vom Referenzkonto eingezogen.

Was sind die Unterschiede?

Das war es aber meist auch schon mit den Übereinstimmungen. Nun geht es an die Unterschiede. Diese fangen bereits bei den Kosten an. Der eine Anbieter stellt die Kreditkarte kostenfrei zur Verfügung, wenn ein Girokonto mit dazu genommen wird. Der nächste Anbieter stellt die Karte ab einem bestimmten Jahresumsatz kostenfrei zur Verfügung und der dritte Anbieter möchte einen bestimmten Jahresbeitrag haben. Bereits hier kann der Kreditkartenvergleich durchaus hilfreich sein, um sich erst einmal einen Überblick zu verschaffen.

Unterschiede gibt es auch bei den Konditionen in Bezug auf die Kosten, die beim Einsatz der Karte entstehen können – vor allem im Ausland. Auch in diesem Bereich ist es möglich, über einen Kreditkartenvergleich herauszufinden, welcher Anbieter die besten Konditionen zur Verfügung stellt. Machen Sie also einen Kreditvergleich z. B. bei kreditkartebilliger.de, um zu erfahren welche Kreditkarte zu Ihnen passt.

Zusatzkonditionen vergleichen

Die Kosten sind natürlich ein wichtiger Punkt. Interessant sind aber auch zusätzliche Konditionen. Werden vielleicht Versicherungen oder Rabatte geboten? Können mit der Karte Punkte gesammelt werden, die sich dann gegen Prämien einlösen lassen? Gibt es Rabatte bei der Zahlung in bestimmten Geschäften? Vielleicht ist man auch auf der Suche nach einer ganz einfachen Kreditkarte, die nichts von all dem bietet sondern wirklich einfach nur als Zahlungsmittel genutzt wird. Auch in diesem Fall ist der Kreditkartenvergleich der richtige Ansprechpartner. Wichtig ist es dabei, darauf zu achten, sich für einen unabhängigen Vergleich zu entscheiden. Nur hier ist auch ein objektiver Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten gewährleistet, die es bei den Anbietern gibt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top