Freitag , 18 August 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Finanzen » Vorteile eines Einrichtungshauses

Vorteile eines Einrichtungshauses

Die meisten Deutschen kaufen Ihre Möbel immer noch im Einrichtungshaus, in diesem Artikel möchte ich erläutern „Warum das immer noch so ist?“ und „Wieso die Möbel im Internet nicht so gerne gekauft werden?“. Die Möbel Branche ist natürlich etwas spezielles, es geht hier um nicht ganz günstige Ware, die am besten geliefert werden muss und vielleicht sogar aufgebaut werden sollte. Gerne hat man auch bei Möbeln eine Garantie.

Warum Möbel nicht gerne im Internet gekauft werden?

Wenn man seine eigenen Räume einrichten will, dann ist es den meisten wichtig, dass die Möbel perfekt rein passen (die Maßen müssen stimmen), die Möbel hochwertig gebaut sind und ordnungsgemäß aufgebaut werden. Das ist so, weil man schließlich selbst mit den Möbeln sehr viel Zeit verbringt und dann muss natürlich alles passen.

In Online Shops ist es meistens so das man keine gute Beratung bekommt, über ein Telefongespräch kann man einfach nicht so viel Vertrauen aufbauen wie im persönlichen Kontakt. Wenn etwas mit den Möbeln nicht stimmt hat man nicht unbedingt die Möglichkeit es schnell zu regeln, hat man ein persönlichen Händler vor Ort kann man einfach vor Ort alles regeln. Schnell bezahlt man für ein Sofa oder eine Küche mehrere Tausend Euro, da möchte man ungerne eine schlechte Erfahrung bei einer Online Shop Bestellung machen.

Ein weitere wichtiger Nachteil der Online Shops ist auch wohl, das Möbel auf Fotos schnell anders wirken können. Das fängt bei der Größe an und hört bei den Farben auf.

Das bieten Möbelhäuser / Einrichtungshäuser

In Einrichtungshäusern hat man eine riesige Auswahl zwischen vielen verschiedenen Möbeln. Es gibt gute Angebote und vor allem auch oft gute Beratung. In einem guten Möbelhaus bekommt man schnell Hilfe, man erhält hochwertige Möbel und zuverlässige Lieferung. Hinzu kommt das viele Möbelhäuser persönlich liefern und zusätzlich das Möbelstück selbst bei Ihnen vor Ort aufbauen.

Ein Beispiel für ein gutes Möbelhaus im Raum Bremen ist Klingeberg – Das Einrichtungs-Shopping-Center, hier erhalten Sie Möbel von top Marken und gute Beratung vor Ort. Sie können in bar, mit Kreditkarte oder mit der SMILY-Card bezahlen. Sie finden am Standort 200 Küchen auf 2.000 qm Fläche und viele weitere Möbel. Ein besonders guter Online-Service ist der Finanzierungsrechner von Klingeberg.de.

Fazit

Nicht alles muss man online kaufen, auch wenn man im Internet gut sparen kann. Manchmal ist es einfach wichtiger, guten Service zu nutzen. Ich persönlich kaufen Möbel nur online, wenn Sie extrem preiswert sind. Bislang waren das aber ehr kleine Sachen wie Lampen, Wohnzimmertisch oder Regale.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top