Freitag , 23 Juni 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Sparen & Vergleichen im Internet » Trend Gebührenfreie Kreditkarten

Trend Gebührenfreie Kreditkarten

In Deutschland gibt es immer mehr Anbieter für gebührenfreie Kreditkarten. Daher werden diese auch gerne immer öfter genutzt. Deshalb zeige ich euch die Vor- und Nachteile auf. Natürlich erfahrt ihr auch wo ihr eine gebührenfreie Kreditkarte bekommt.

Wozu brauche ich eine Kreditkarte?

Gerade durch das Internet benötigt man Kreditkarten immer öfter als Zahlungsart. Ich habe mir eine Kreditkarte besorgt um in iTunes meine Einkäufe bezahlen zu können. Besonders gut nutzen kann man eine Kreditkarte auch auf Reisen, da man mit den Kreditkarten fast von jedem Geldautomaten Geld abheben kann. Viele Hotels nehmen Kreditkarten auch gerne als Zahlungsmittel. Natürlich stecken hinter den Kreditkarten oft auch große Gefahren, zum einen kann man mit der Kreditkarte oft ohne Eingabe eines Pins zahlen, mit einer gefälschten Unterschrift. Außerdem hat man oft einen großen Kreditrahmen mit einer Kreditkarte, das können schnell 5000€ sein.

Bei meiner Kreditkarte ist es so, dass ich jeden Monat eine Abrechnung bekomme. In der Abrechnung wird mit ein Betrag genannt den ich bis zu einem bestimmten Datum ausgleichen muss. Mache ich das nicht, zahle ich für jeden verspäteten Tag sehr hohe Zinsen auf den Saldo. Die Zinsen sind gerade bei den gebührenfreien Kreditkarten hoch.

Vor- und Nachteile einer Kreditkarte

Vorteile
  • hohe Zahlungskraft
  • schnelles Zahlungsmittel
  • man kann es kostenlos nutzen
  • sie benötigen weniger Bargeld
  • sie bekommen eine Monatsabrechnung
  • praktisch auf Reisen
  • beliebtes Zahlungsmittel im Netz
Nachteile
  • bei Diebstahl ist die Karte leicht zu nutzen
  • bei online Zahlungen kann Missbrauch mit Kreditkartendaten betrieben werden
  • haben sie keine gebührenfreie Kreditkarten bezahlen Sie jährliche Gebühren
  • oft werden bei Zahlungen Provisionen mit berechnet
  • hohe Zinsen fallen an wenn der Saldo nicht pünktlich gezahlt wird

Es gilt die Vor- und Nachteile zu bedenken, geht man aber vernünftig mit der Kreditkarte um, kann diese durchaus sinnvoll sein.

Anbieter gebührenfreier Kreditkarten

Gebührenfreie Kreditkarten gibt es z. B. von der DKB, der Barclay Bank, von Advanzia, der Norisbank, von comdirect, von Wüstenrot und Vielen mehr. Nutzen sie einen Vergleich im Netz um eine gebührenfreie Kreditkarte für ihre persönlichen Bedürfnisse zu finden. Achten Sie dabei auf mögliche Gebühren bei Zahlungen im In- und Ausland, auf den Verfügungsrahmen (Standardlimit) und den möglichen Zinsen die anfallen wenn Sie den Saldo zu spät ausgleichen.

Tipp: die besten gebührenfreie Kreditkarten finden Sie hier.

Fazit

Wenn man eine Kreditkarte besitzt, kommt man schnell auf die Idee diese auch zu nutzen. Dabei sollte man beachten, dass man so sehr schnell große Schulden ansammeln kann. Die Saldo-Gebühren fallen auch bei gebührenfreien Kreditkarten an. Das „gebührenfrei“ bezieht sich nur auf die Nutzung der Kreditkarte wenn man pünktlich den Saldo ausgleicht. Dennoch kann man durch eine Kreditkarte bestimmte Vorteile genießen, dazu gehört vor allem die praktische Nutzung als Zahlungsmittel auf Reisen und im Internet.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top