Freitag , 18 August 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Finanzen » Pflege Bahr

Pflege Bahr

Seit diesem Jahr gibt es die neue staatliche Förderung zur privaten Pflegeversicherung die Pflege Bahr. Ich möchte euch erklären worum es dabei geht und warum diese angeboten wird. Natürlich zeige ich auch wie man die staatliche Förderung „Pflege Bahr“ bekommt.

Die staatliche Förderung „Pflege Bahr“

Pflege Bahr ist eine staatliche Förderung für die Private Pflegeversicherung. Die Förderung wurde vom Bundesfinanzminister Bahr durchgesetzt und sie ist angelehnt an das System der Riester Förderung. Die Förderung soll die private Pflegeversicherung attraktiver gestalten, damit sich immer mehr Menschen privat Pflege versichern, ähnlich wie dies viele Deutsche auch bei Renten machen. Erste angebotene Tarife gibt es seit Anfang 2013.

Warum bietet der Staat die Förderung an?

Der deutsche Staat möchte, dass seine Bürger besser abgesichert sind. Wird Jemand zum Pflegefall soll dieser besser versorgt werden können. Außerdem möchte der Staat die Bürger zu einem Abschluss einer geförderten privaten Pflegetagegeld-Versicherung animieren. Es gibt derzeit etwa 1,8 Millionen Deutsche mit einer Pflegeversicherung, das möchte der Staat durch die Förderung ändern. Dies ist vor allem nötig, weil die Kosten zur Pflege immer weiter steigen und kaum ein Pflegefall die Kosten aus eigenem Einkommen finanzieren kann.

So bekommen Sie die Förderung

Es gibt fast keine Vorraussetzungen für die Förderung „Pflege Bahr“. Man muss lediglich 18 Jahre alt sein. Nicht mal eine Gesundheitsprüfung ist nötig. Man muss monatlich mindestens 10€ einzahlen in die Versicherung um die monatliche Förderung von 5€ zu bekommen. Die angebotenen Tarife sind mit einer Wartezeit ausgestattet von bis zu 5 Jahren (ab Versicherungsbeginn), nach dieser zeit wird erst ein Leistungsanspruch möglich. Die maximale jährliche Förderung liegt bei 60€.

Fazit

Eine staatliche Förderung sollte man sich immer ansehen, schließlich kann man damit vielleicht viel Geld sparen. Hier ist es so, dass man sich den angebotenen Tarif genau ansehen sollte, nicht immer macht es Sinn. Viele Experten raten von einem „Pflege Bahr“ Tarif ab und sind sogar der Meinung das diese ehr der Versicherungswirtschaft dienen. Auch bei Stiftung Warentest fallen die Ergebnisse ehr bescheiden aus.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top