Freitag , 23 Juni 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Finanzen » Mittelstandsanleihen

Mittelstandsanleihen

In diesem Artikel möchte ich erläutern, was Mittelstandsanleihen sind und wozu diese dienen. Die Anleihen können hohe Zinsen bieten, bringen aber dennoch ein großes Risiko mit sich. In Zeiten von schlechten Zinsen z. B. bei Bundesanleihen und Unternehmensanleihen sind Mittelstandsanleihen eine weitere Alternative.

Mittelstandsanleihen

Auf dem Markt gibt es viele Anleihen von deutschen Mittelständlern die Zinsen in Höhe von rund 7% versprechen. Das ist zurzeit sehr verlockend. Solche Zinsen ziehen viele Anleger an, dennoch sollte man bei Mittelstandsanleihen auch mögliche Risiken nicht außer Acht lassen. Wenn man derzeit den Markt beobachtet sieht man dass es immer wieder neue Anleihen von Mittelständlern gibt, dabei ist nicht jedes Unternehmen den Anforderungen an den Kapitalmarkt gewachsen. Gerade im Bereich erneuerbarer Energien hat es schon einige Insolvenzen gegeben. Besonders beliebt bei Investoren sind derzeit die Anleihen von großen deutschen Marken. Als Anleger sollte man sich vor der Investition die wichtigen Kennzahlen ansehen, wie die Bilanzen und der Cash-Flow.

Für Unternehmen sind die Mittelstandsanleihen eine gute Möglichkeit an Geld zu kommen. Durch die Schuldenkrise ist es schwieriger geworden an Kredite von Banken zu kommen. Anleihen anzubieten ist für die Unternehmen dagegen eine attraktive Alternative. Die Unternehmen leihen sich von den Anlegern über einen bestimmten Zeitraum von (z. B. 2 bis 10 Jahren) Geld und danach zahlen Sie den geliehenen Betrag zurück. Der Anleger bekommt dafür zusätzlich die Zinsen.

Im Idealfall ist es also eine Win-Win Situation, der Anleger legt sein Geld an und bekommt dafür gute Zinsen, der Unternehmer bekommt Kapital das nicht an bestimmte Vorgaben gebunden ist.

Beliebte Mittelstandanleihen

Am beliebtesten sind die Anleihen großer Marken aus der Lebensmittel-Branche oder von Herstellern von hochwertigen Produkten. Dazu gehört z. B. die Katjes-Anleihe. Weitere große Marken am Markt sind Air Berlin, Eterna, Verlag Bastei Lübbe und Berentzen. Beliebt sind Anleihen weil hier Renditen von bis zu 9% angepriesen werden, das kann klappen, muss es aber nicht. Das Schlimmste wäre eine Insolvenz des mittelständischen Unternehmens, das würde dazu führen dass Sie überhaupt kein Geld zurückbekommen.

Fazit

Bei einer Mittelstandanleihe sollte man sich vor der Investition gut informieren über das Unternehmen das die Anleihe anbieten. Wenn Alles klappt, ist eine solche Anleihe eine gute Anlage. Dennoch sollte man das Risiko nicht unterschätzen, bei einer Insolvenz des Unternehmens droht dem Anleger der Totalverlust.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top