Samstag , 24 Juni 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Sparen & Vergleichen im Internet » kickstarter Deutschland

kickstarter Deutschland

Das Portal zur Projektfinanzierung kickstarter.com gibt es leider nicht für Deutschland. Es nutzt das Prinzip des Crowdfunding. Ich möchte euch die beste Alternative in Deutschland zeigen und einen Vergleich zum amerikanischen Marktführer kickstarter.com ziehen.

Crowdfunding in Deutschland mit startnext.de

Die Plattform startnext.de ist der bekannteste Crowdfunding-Anbieter in Deutschland. Der Anbieter hat sich spezialisiert auf kreative Themen wie Kunst, Kultur und Erfindungen. Es gibt den Anbieter erst seit September 2010. Auf der Webseite findet man viele Projekte von Künstlern wie Designer, Fotografen oder Musikern. Das Prinzip ist hier so das man sein Projekt einstellt und dann selbst dafür sorgt das Menschen das Projekt auf startnext.de finanziell unterstützen. Das Projekt stellt man ein indem man Videos, Bilder und Texte einfügt. Die Unterstützer bekommen für Ihre finanzielle Unterstützung eine Gegenleistung, das kann z. B. das Produkt sein das zum Projekt gehört oder auch einfach eine bedruckte Tasse. Auf der Plattform gab es bislang über 75.000 Menschen die ein Projekt unterstützt haben, die Erfolgsquote liegt bei 50% und die Summe die bislang erfolgreich für Projekte gesammelt wurden liegt bei über 4,2 Mio. Euro.

Das ist kickstarter.com

Der Anbieter kickstarter.com ist der weltweit bekannteste und größte Anbieter für Crowdfunding-Projekte. Auf der Webseite sind die Projekte in folgende Kategorien eingeteilt: Art, Comics, Dance, Design, Fashion, Film & Video, Food, Games, Music, Photography, Publishing, Technology und Theater. Das Angebot gibt es seit 2008, es begann mit dem Firmennamen „kickstartr“. Die Projekte kommen aus allen Ländern, die Plattform ist sehr international. Meistens sind es junge Erfinder (auch Studenten) die kickstarter.com nutzen. Der Vorgang ist bei kickstarter so, dass man sein Projekt einstellt mit Video, Bilder und Texten. Die Unterstützer erhalten im Erfolgsfall des Crowdfundings Projekt auch das Produkt oder eine andere interessante Gegenleistung. Was den potenziellen Investoren angeboten wird für seine finanzielle Unterstützung, kann derjenige der das Projekt einstellt selbst entscheiden. Bei kickstarter gab es bislang über 99.000 Projekte, erfolgreich gesammelt wurden bislang 630 Mio. Dollar und es gibt eine Erfolgsquote von über 43%. Bekannt geworden ist die Plattform durch die ersten Crowdfunding Projekte für die Anfang 2012 über 1 Mio. Dollar gesammelt wurden.

Unterschiede zwischen startnext.de und kickstarter.com

Das Prinzip des Crowdfundings wird bei beiden Projekten ähnlich genutzt, hier gibt es nur kleine Unterschiede im Detail. Der größte Unterschied ist wohl das kickstarter.com international genutzt wird und startnext.de fast nur im deutschsprachigen Raum. Außerdem ist es so das kickstarter.com mehr Themen abdeckt, hier kann fast jeder Erfinder sein Projekt vorstellen um Unterstützer zu suchen. Weiterer wichtiger Unterschied ist die Reichweite des Anbieters, auf kickstarter.com wird ein Projekt von wesentlich mehr Menschen gefunden als bei startnext.de. Das liegt einfach an der Bekanntheit von kickstarter.com.

Fazit

Wer Unterstützer in Deutschland sucht für soziale Projekte oder für Projekte von Künstlern der ist bei startnext.de genau richtig. Wer nach möglichst vielen Unterstützern sucht für sein Crowdfunding-Projekt der ist bei kickstarter.com genau richtig, weil man hier eine sehr hohe Reichweite hat durch die internationale Bekanntheit des Anbieters. Außerdem bietet kickstarter.com für fast jeden Bereich auch eine Kategorie, so dass es viele Menschen geben wird die auch nach Projekten aus deinem Themenbereich suchen werden. Es sollte sich also Jeder selbst überlegen, welcher Crowdfunding Anbieter der bessere ist für sein Projekt. Ich persönlich würde in den meisten Fällen kickstarter.com bevorzugen. In Deutschland gibt es übrigens keine eigene kickstarter-Webseite, allerdings kann man auch aus Deutschland eine Crowdfunding Projekt auf kickstarter.com starten. Hier findet ihr die deutschen Projekte auf kickstarter.com.

2 Kommentare

  1. Hallo Herr Steingröver, danke für den Hinweis, ich werde bei Kickstarter besser aufgehoben sein, weil ich ein international gesuchtes Projekt starten will, das sehr sonnenabhängig ist im Solar-Bereich. Setzen Sie sich bitte mal mit mir in Verbindung für ein Webprojekt. Liebe Grüße von Elisabeth

  1. Pingback: Crowdfunding: Mehr als nur ein Hype? | JUICED.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top