Samstag , 24 Juni 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Finanzen » Haftpflichtversicherung für Hunde

Haftpflichtversicherung für Hunde

Jeder in Deutschland kennt Jemanden mit einem Hund, das kann in der Nachbarschaft, im Bekanntenkreis oder in der Familie sein. Die wenigsten Hundebesitzer haben aber wohl schon mal über eine Hundehaftpflichtversicherung nachgedacht. Warum eine Haftpflichtversicherung sinnvoll ist und wie Sie eine gute Versicherung dafür finden erfahren Sie in diesem Artikel.

Dafür ist eine Hundehaftpflichtversicherung

Es gibt bei den Tarifen natürlich geringe Unterschiede, dennoch sollte eine Haftpflichtversicherung für Hunde bestimmte Dinge absichern. Dazu gehört ein Schaden der an einer fremden Sache (z. B. eine Handtasche) von Ihrem Hund verursacht wurde. Sie als Halter des Hundes haften für Ihren Hund. Auch einen Verkehrsunfall der durch Ihren Hund verursacht wird sollte von einer Hundehaftpflichtversicherung abgedeckt werden. Greift ein Hund eine Person an, dann haften Sie als Halter auch für Ihren Hund und gerade bei einem Personenschaden wäre eine Hundehaftpflichtversicherung wichtig. Bei einem Verkehrsunfall oder einem Personenschaden kommen schnell Kosten in Höhe von mehreren Millionen auf Sie zu, um sich dagegen abzusichern ist eine Haftpflichtversicherung dringend notwendig.

Das ist wichtig bei der Berechnung des Tarifs

Die Kosten eines Tarifs bei einer Haftpflichtversicherung für Hunde sind abhängig von verschiedenen Faktoren. Ein wichtiger Punkt ist ob Sie im öffentlichen Dienst arbeiten. Außerdem ist es für die Versicherung interessant wie alt Sie sind bzw. der Halter des Hundes. Dann wollen die Versicherer wissen ob schon mal ein Schaden vorlag und wenn ja wie viele es waren. Auch wichtig ist die Anzahl der Hunde die Sie haben und die Rasse des Hundes der versichert werden soll. Haben Sie eine Kampfhund oder aggressivere Hunderasse wird die Versicherung wohl etwas teurer ausfallen.

So finden Sie Ihre Hundehaftpflichversicherung

Wie bei jeder Versicherung empfehle ich einen Vergleich der Tarife, suchen Sie z. B. nach „Hundehalterhaftplicht“ oder „Haftpflichtversicherung für Hunde“ im Internet. Sie werden so verschiedene Webseiten mit Vergleiche zu den verschiedenen Tarifen finden. Achten Sie darauf, dass der Tarif zu Ihnen und zu Ihrem Hund passt. Es gibt Tarife mit zu vielen Leistungen oder Tarife die nicht Alles abdecken. Überlegen Sie sich also genau was Sie für sich und Ihren Hund brauchen.

Fazit

Für einen kleinen Chihuahua der fast nur in der eigenen Wohnung lebt braucht man nicht unbedingt eine Haftpflichtversicherung, für mittelgroße und große Hunde macht das schon mehr Sinn. Stellen Sie sich vor Sie haben daheim Besuch und Ihr Besuch legt neben Ihrem Stuhl eine sehr teure Marken-Handtasche ab. Ihr Gespräch ist sehr intensiv und der Hund schnappt sich die Handtasche und knabbert lustig an ihr rum. Als Sie den Schaden bemerken verlangt Ihr Besuch das Geld für die Handtasche im Wert von 400€ (üblich bei wirklich teuren Damenhandtaschen). Für so einen Fall würde sich eine Hundehaftpflicht schnell lohnen.

Wenn es noch schlimmer kommt verursacht Ihr Hund einen Verkehrsunfall. Sie haben Ihren Hund im Garten einfach rausgelassen, trotz guter Umzäunung ist Ihr Hund mal wieder ausgebüchst. Der Hund rennt auf die nächste viel befahrene Straße und es entsteht durch das plötzliche bremsen ein Autounfall mit mehreren Autos. Wenn Sie dafür haften müssen und die Kosten übernehmen müssen dann geht es ganz schnell bis zur Privatinsolvenz.

Ich will Ihnen hier keine Versicherung verkaufen oder Ihnen Angst machen, aber ich persönlich halte es schon für sinnvoll obwohl ich selbst keinen Hund besitze.

3 Kommentare

  1. Hallo Jens,

    wohl wahr! Ergänzend ist zu sagen, dass es in Berlin nun Pflicht ist, für seinen Hund eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Aber hier gilt auch eigentlich Maulkorbzwang in öffentlichen Verkehrsmitteln, da schert sich auch niemand drum…

    Ein schönes WE wünscht
    Britta

  2. Hallo zusammen,

    es stimmt, dass auch in Berlin eine Pflicht zur Haftpflichtversicherung existiert. Doch diese Versicherung macht meiner Meinung nach auch absolut Sinn. Denn die Dichte der Hunde steigt in den Großstädten immer weiter an. Konflikte und Schäden sind dort kaum noch zu verhindern. Auch gibt es in den Parks eine Leinenpflicht. Halter die dieser Pflicht nicht nachkommen müssen mit empfindlichen Strafen rechnen.

  3. Bei uns in Baden Württemberg gibt es leider keine solche Pflicht für Hundebesitzer. Ich wünschte, es gäbe so etwas. Wurde schon einmal von einem Rottweiler attackiert 🙁

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top