Dienstag , 24 Oktober 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Webentwicklung » Eigene Ebooks auf eigener Webseite verkaufen

Eigene Ebooks auf eigener Webseite verkaufen

Ein selbst geschriebenes Ebook ist eine von vielen Möglichkeiten um mit digitalen Produkten im Internet Geld zu verdienen. Ich möchte beschreiben wie man sehr einfach die Ebooks über die eigene Webseite verkaufen kann und was man beim Inhalt eines Ebooks beachten sollte.

Was gilt grundsätzlich bei einem Ebook das verkauft werden soll

Wenn ihr euch mit dem Ebook Verkauf etwas aufbauen wollt und zwar so dass Kunden nach dem ersten Kauf eures Ebooks weitere Ebooks kaufen, dann ist es wichtig das ihr auf die Qualität achtet. Mit Qualität meine ich vor allem den Inhalt des Ebooks. Das Ebook sollte mehr bieten als nur ein paar Informationen. Der Leser und Käufer des Ebooks muss einen Mehrwert bekommen für das gezahlte Geld. Mit Mehrwert meine ich Informationen die neu sind und dem Käufer weiterhelfen. Es müssen nicht unbedingt Inhalte sein die sonst geheim sind, es reicht z. B. auch aus wenn man besonders gute Erklärungen oder auch Anleitungen liefert. Ein Ebook-Käufer kauft ein Ebook weil er sich mehr Informationen erhofft, erfüllt man diese Hoffnung nicht wird der Käufer sehr enttäuscht sein und wird mit Sicherheit nicht noch einmal ein Ebook bei ihnen kaufen. Schreiben Sie also nur über Themen die sie sehr gut kennen. Am besten ist es wenn sie Expertenwissen liefern können.

Ebook über eigene Webseite verkaufen mit PayPal

Wer sich gut auskennt mit Internet-Marketing kann sein eigenes Ebook über die eigene Webseite verkaufen. Dazu kann man ein Shopsystem nutzen oder eine einfache Webseite. Es gibt Shopsysteme die Alles automatisch abwickeln wie Weiterleitung zu PayPal und direkte Auslieferung der Rechnung sowie automatische Download Freischaltung nach Zahlungseingang. Wenn man nur ein paar Ebooks verkaufen möchte, reicht auch eine einfache Webseite aus. Auf der Webseite könnte man pro Ebook eine Seite gestalten mit allen wichtigen Angaben und einem integrierten PayPal Express Button. Man bekommt dann nach einem Kauf eine Email von PayPal mit der Anschrift und Email Adresse des Käufers. Man muss dann nur selbst die Rechnung schreiben und diese mit dem Ebook per Email an den Käufer senden, das macht natürlich nur Sinn wenn man nicht pro Tag fünfzig Ebooks verkaufen möchte. Natürlich sollte man bei beiden Möglichkeiten nicht vergessen die deutschen Rechte zu beachten, wie z. B. vorhandene AGBs oder entsprechende Bestätigung des Kaufs („zahlungspflichtig bestellen“).

Fazit

Beim Verkauf eigener Ebooks gilt es Vieles zu beachten. Wichtig sind inhaltlich richtig gute Ebooks, sowie eine gute Verkaufsmöglichkeit. Außerdem sollte man sich überlegen ob man mit einer Webseite überhaupt seine Zielgruppe erreichen kann. Dazu könnte man z. B. eine Suchmaschinenoptimierung nutzen oder Kampagnen in Google Adwords. Hier bekommt ihr weitere Tipps zum Schreiben und Verkaufen eines E-books.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top