Freitag , 18 August 2017
Werbung
Du bist hier: Startseite » Finanzen » Forex Trading lernen

Forex Trading lernen

Forex Trading auf Deutsch „Forex Handel“ wird immer öfter betrieben von Privatanlegern. Dabei geht es um den Devisenhandel. Ich möchte in diesem Artikel Schritte aufzeigen die für Anfänger / Starter bei Forex Trading wichtig sind.

1. Grundlagen erlernen

Um Forex Trading zu betreiben müssen Sie die Grundlagen kennen. Lesen Sie Bücher zum Thema Forex Trading, lernen Sie die wichtigen Fachbegriffe, verstehen Sie wie Forex Handel funktioniert und überlegen Sie sich warum Forex Handel für Sie attraktiv ist. Erst wenn Sie das beherrschen können Sie los legen, weil sonst einfach das Risiko beim Handel noch viel größer ist.

2. Strategie für Anfänger finden

Sammeln Sie die ersten Erfahrungen mit einer Strategie für Anfänger. Dabei ist es besonders wichtig, dass Sie das Risiko minimieren. Sie werden in Büchern, im Internet und von Experten verschiedenste Strategien bekommen, entscheiden Sie sich am Anfang für eine Strategie die Sie persönlich anspricht und bei der Sie nicht gleich in die Vollen gehen müssen.

3. Kapital

Beginnen Sie mit wenig Kapital, einige hundert Euro genügen für die ersten Erfahrungen.

4. Emotionen im Griff haben

Beim Forex Trading braucht man Geduld. Man muss den richtigen Zeitpunkt zum Kaufen und Verkaufen abwarten um Gewinne zu erzielen. Viele Trader scheitern daran den richtigen Zeitpunkt abzuwarten.

5. Dokumentieren Sie Ihren Handel

Ein guter Tipp ist ein Trading-Tagebuch. Gerade für Anfänger ist es wichtig erste Erfahrungen zu notieren um daraus langfristig Schlüsse zu ziehen.

6. Märkte beobachten

Da man bei Forex Trading mit Währungen handelt sollte man alle Märkte beobachten mit dessen Währungen man handelt.

7. Richtige Forex-Plattform / Broker wählen

Zum Forex Handel benötigt man eine gute Forex-Plattform. Es gibt Plattformen zu verschiedensten Konditionen und mit verschiedenen Funktionen. Wichtig ist das man für sich persönlich die richtige Plattform findet. Dazu kann man einen Online-Vergleich nutzen. Beim Broker erhält man auch das Handelskonto sowie Hilfestellungen und Informationen.

Fazit

Das Risiko beim Forex Trading ist nicht gering, daher sollte man sich gerade als Anfänger genau mit dem Thema beschäftigen. Am wichtigsten sind die Grundlagen zum Forex Trading sowie die richtige Strategie. Außerdem sollten Sie versuchen möglichst gut aus Erfahrungen und Fehlern zu lernen.

2 Kommentare

  1. Danke für diesen sehr interessanten Artikel zum Thema Traden. Ich finde das jeder der sich ein bisschen für Trading bzw. Daytrading interessiert, es schaffen kann damit richtig Geld zu verdienen. Sicherlich muss man als Anfänger erst mal das traden lernen. Wenn man ernsthaft daran interessiert ist mit Traden sein Geld zu verdienen, dann ist es einfach ratsam sich vorher von einem Profi unterrichten zu lassen. Das kann im Rahmen von Trader Seminaren oder auch mittels Online Trader Seminaren stattfinden. Wichtig ist, das man als Anfänger nicht gleich am Anfang ein reelles Trader Konto bei einem Broker eröffnet, sonders erst einmal mit einem kostenlosem Demo Konto anfängt.

    Beste Grüße

    Steffen

  2. Ein Sehr intressanter Artikel, mich würde interessieren wie man lernt besser mit seinen Emotionen umzugehen, den hier ist ja nicht nur der richtige Einstieg wichtig sondern auch seine Gefühle sprich Angst, Gier und Hoffnung in den griff zu bekommen. Wenn man z.B im Gewinnbereich ist will man natürlich versuchen das meiste aus seinem trade rauszuholen und soviel mitzunehmen wie nur möglich, und dabei läuft man Gefahr eher zu verleiren als zu Gewinnen. Ich versuche jeden Trade sobald dieser im Gewinnbereich ist durch einen Stop zu sichern und ziehe den Stop nach und nach an.

    Viele Grüße

    Jan

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top